Böhringer Ingelheim

3D animierter Parallax Film

Projektbeschreibung Böhringer Ingelheim ISEE Imagefilm

Ziel­set­zung des 3D-Par­al­lax Fil­mes für Böh­rin­ger Ingel­heim ist, dem inter­es­sier­ten Zuschau­er einen Über­blick über die ver­schie­de­nen Tätig­kei­ten der Unter­neh­mens­spar­te ISEE zu geben. Der Film wur­de mit Fotos im soge­nann­ten 3D-Par­al­lax Ver­fah­ren umge­setzt. Das bedeu­tet, die Fotos wur­den frei­ge­stellt, teil­wei­se geriggt und im 3D Raum ani­miert. Dadurch ent­steht ein anspre­chen­der Pho­to­mo­ti­on-Effekt.

 

Produktionszeitraum

03/2018–08/2018

Zielsetzung des Imagefilms

ISEE in der inter­nen und exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on höhe­re Sicht­bar­keit ver­schaf­fen.

 

Hauptaufgaben bei der Umsetzung des Imagefilms

Kon­zep­ti­on, Pho­to­shoo­ting Super­vi­si­on, Pro­duk­ti­ons­lei­tung, 3D-Ani­ma­tio­nen, Moti­on Gra­phics, Durch­füh­rung Sprach­auf­nah­men, Audio-Mas­te­ring, Schnitt

 

Medien/Mittel

Nut­zung für B2B Prä­sen­ta­tio­nen und die inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on

ZUM BÖHRINGER INGELHEIM ISEE IMAGEFILM

Topics:

  • Imagefilm
  • 3D-Animation
  • Motion Graphics
  • Produktionsleitung