Heidler Corporate Video

Imagefilm für Heidler Kommunikationssysteme

Projektbeschreibung Heidler Kommunikationssysteme Corporate Video

Das eige­ne Cor­po­ra­te Video zum Hit machen? Kei­ne ganz leich­te Auf­ga­be. Ganz egal, ob es sich bei der Selbst­dar­stel­lung um eine Pro­duk­ti­on eines Image­films oder um einen unkon­ven­tio­nel­len Recrui­t­ing-Clip han­delt – ein Prin­zip, das sie alle eint ein brei­tes Publi­kum zu errei­chen, ist das Sto­ry­tel­ling. Damit Image­fil­me eher zu Block­bus­tern, als zu Anwär­tern der Gol­de­nen Him­bee­re wer­den, soll­ten schon bei der Kon­zep­ti­on grund­le­gen­de Fak­to­ren beach­tet wer­den.
Zah­len, Fak­ten und Daten inter­es­sie­ren Inves­to­ren viel­leicht im Busi­ness­plan, ein guter Unter­neh­mens­film muss jedoch nicht mit Erfolgs­bot­schaf­ten glän­zen, um dem Publi­kum etwas mit Gehalt zu ver­mit­teln. Wenn es dar­um geht, der Öffent­lich­keit das eige­ne Start­up als sym­pa­thi­sche Grün­dungs­ge­schich­te zu prä­sen­tie­ren, braucht es mehr als blo­ße Eck­da­ten – Authen­ti­zi­tät und Inhalt sind hier ent­schei­dend.

 

Zielsetzung

Image fes­ti­gen

 

Zeitraum

09/2013 – 12/2013

 

Hauptaufgaben bei diesem Corporate Video

Bud­get­pla­nung und Kal­ku­la­ti­on, Kon­zep­ti­on Film, Sto­ry­board, Dreh­ar­bei­ten, Pro­jekt­ma­nage­ment

 

Medien/Mittel

Online Mar­ke­ting

Zum Heid­ler Image­film

Topics:

  • Konzeption
  • Storyboard
  • Motion Graphics
  • Projektmanagement
  • Dreharbeiten
  • Produktion
  • Schnitt
  • Compositing